IMG_7163

Christmas & Sun in Ägypten

Nach einem entspannten 4-stündigen Nachtflug kam ich bei angenehmen Temperaturen in Hurghada an.
Der erste Stopp dieser 7 tägigen Tour sollte das Siva Grand Beach**** in Hurghada sein.
Der kurze Transfer und auch die Beschäftigungsmöglichkeiten rund um das Hotel macht das Siva Grand Beach zu einem beliebten Urlaubsort für deutsche Stammgäste. Die Zimmer sind gross und bieten je nach Lage eine herrliche Aussicht.

An Tag 2…
…wurde ich zusammen mit meiner Reisegruppe mit einem Ausflug nach Orange Island abgeholt. Mit Badesachen und einem Badetuch machten wir uns auf den Weg aufs Meer. Nach einer kurzweiligen Fahrt voller wärmenden Sonne und kühlen Getränken stoppte das Boot für einen Schnorchelgang. Das glasklare und für Dezember sehr angenehm warme Wasser bot die perfekte Grundlage um einen kleinen Teil der Unterwasserwelt um roten Meer zu begutachten. Nach einem leckeren frisch zubereitetem Essen erreichten wir Orange Island und konnten bis kurz vor Sonnenuntergang entspannen.
Nach dem Vergnügen folgte am nächsten Tag die Arbeit :-)

Nach einem ausgiebigem Frühstück im Siva Grand Beach **** besichigten wir unter anderem das Grand Resort Hurghada***** mit seiner unbeschreiblichen Poolanlage und dem einzigartigen Flair aus 1001 Nacht, das Grand Hotel Hurghada ****, welches durch seine grandiose direkte Lage am Meer besticht. Auch bekamen wir die Möglichkeit die noch im Bau befindlichen Anlagen des Grand Palace 5* und des Gran Marina***** zu besichtigen. Die große hochmoderne Anlage des Grand Palace wird über eine riesige Poolanlage, luxoriöse Zimmer über noch so einige mehr Specials verfügen. Das Grand Marina ***** besticht durch seine einzigartige Bauweise. Lassen Sie sich überraschen, was man ab Sommer 2019 Neues in Hurghada erleben kann.

 
 

Nach einem Tag voller Eindrücke entspannten wir bei einer Shopping Tour an der Sheraton Road. Die Mischung aus einheimischen und touristischen Eindrücken bleibt wie immer unvergesslich.

Nach einer entspannten Nacht traten wir die Reise nach Port Ghalib an, um noch mehr Eindrücke vom Land der Pharaonen zu ergattern. In Port Ghalib besichtigten wir weiter Hotels und genossen Sonne, Strand und Meer.

Die Red Sea Hotel Anlage in Port Ghalib ist allein schon wegen seiner Lage sehr zu empfehlen. Nach einem kurzen Transfer vom Flughafen Marsa Alam erreichen Sie die künstlich angelegte Hotelanlage mit Marina, die allabendlich zum Flanieren einlädt. Unser Übernachtungshotel das Palace Port Ghalib ***** bleibt mir alleine wegen des grandiosen Hausriffs und dem sehr aufmerksamen Personal in Erinnerung. Die Zimmer sind wie gewohnt groß und laden zum verweilen ein. Auch das Siva Port Ghalib **** und das Port Ghalib Resort **** bieten alles was man für einen entspannten Urlaub braucht.

Die letzte Etappe sollte nun die Makadi Bucht sein. Nach einem ca 4 stündigen Transfer und einem Zwichenstopp in der Soma Bay (sehr zu empfehlen für Wassersportbegeisterte) im The Breakers Lodge Soma Bay **** erreichten wir die Makadi Bucht.

Unser Übernachtungshotel das Sunwing Waterworld Makadi ***** erwartete uns bereits mit unglaublich großen und sehr geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Das Sunwing hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die ruhigen Fleckchen am Pool oder am Strand oder der Trubel im Wellenbad oder im Rutschenparadies. Selbst ein Surfsimulator ist nach einer kurzen Sicherheitseinweisung für jeden zugänglich.

Neben dem Sunwing Waterworld Makadi findet man in der Makadi Bucht neben zahlreichen anderen Hotels auch noch das Grand Makadi ***, mit seiner beheizten Poolanlage im Winter und dem TOP Preis-Leistung-Verhältnis kann hier ein jeder Geldbeutel entspannt die ägyptische Sonne geniesen.

Das Makadi Palace***** mit seinen verwickelten Ecken und dem einzigartigem orientalischem Flair aus 1001 Nacht bietet herrlich große Zimmer mit Balkon und Aussicht auf Meer oder Garten/Pool. Die zusätzlichen Restaurants, die man in beinahe jedem Hotel entdeckt sind alle ausnahmslos weiterzuempfehlen. Ganz egal ob libanese, asiate oder italienisch, die Ägypter sind Profis einer jeden Küche.

Für die entspannte Zweisamkeit bietet sich das Makadi Spa***** an. Hier werden Gäste nach herzenslust kulinarisch verwöhnt. Auch wenn der Spa Bereich noch nicht fertig gestellt ist, erleidet das Makadi Spa dadurch einen Abbruch. Der Infinity Pool und der Privatstrand sind ein unschlagbarer Vorteil dieser Anlage.

In der gesamten Makadi Bucht besteht die Möglichkeit an den vorgelagerten Hausriffs zu schnorcheln. Hier werden ebenso wie in Port Ghalib Badeschuhe empfohlen.

 
 

Der letzte Tag wurde von einer Jeepsafari gekrönt. Ein Ausflug zu den Beduienen, ein kurzer Ritt auf dem Kamel und noch ein Stück frisch gebackenens Brot und der letzte Tag war auch schon fast vorbei.

Nach einem Abschlussessen beim Italiener starteten wir die Heimreise mit unserem Nachtflug in Richtung Deutschland.

Ägypten ist immer eine Reise wert. Tipps zu Hotels, Trinkgelder, Trinkwasser ;-), Shopping in Egypt und alles was Sie sonst noch wissen möchten erfahren Sie gerne bei uns im sonnenklar Reisebüro Amberg.