Malta_sonnenklar_amberg8

Malta

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine Kulturreise oder eine Sprachreise zu unternehmen?
Dann ist Malta die richtige Wahl und wird all Ihre Erwartungen erfüllen.
Nachdem ich erst vor kurzem die Gelegenheit hatte, zu dieser wunderbaren Insel zu reisen und mehr über die Kultur zu erfahren, kann ich nur bestätigen, dass Malta ein Land ist, in das sich jeder verlieben kann.
Ein Spaziergang durch die Hauptstadt Valletta, der Kulturhauptstadt Europas 2018, mit ihren prachtvollen barocken Gebäuden und Kirchen oder etwa eine Jeep-Safari auf Gozo können Sie auf der Insel erleben und sich so wie ich verzaubern lassen.

Anreise
 Direktflug Frankfurt – Malta (ca. 2,5 Stunden)
 Flughafen „Malta International Airport“ (MLA), ca. 30 Minuten von Valletta entfernt.

Nach erfolgreicher Landung auf Malta wurden wir vom Transfer abgeholt. Nach ca. 30 Minuten Busfahrt, sind wir an unserem ersten Ziel dem „db San Antonio Hotel“ angekommen.

Tagesausflug nach Gozo geplant (inklusive Jeep-Safari).
Der Fährhafen nach Gozo befindet sich in Cirkewwa, einem Stadtteil von Mellieha, an der Westspitze von Malta. Hier angekommen haben wir eine Fähre genommen.
Gozo, die Schwesterinsel Maltas, ist zwar kleiner aber ebenfalls traumhaft und hat auch viel zu bieten.
Sobald wir im Hafen angekommen sind, wurden wir von unserem Reiseleiter vor Ort abgeholt und direkt zu unserer Jeep-Safari gebracht.
Ab dem Moment, als wir durch die Straßen von Victoria (Hauptstadt) gefahren sind und den Ausblick von den Bergen mit der einzigartigen, wunderschönen Landschaft genießen konnten, entwickelte sich ein völlig neues Gefühl in unseren Köpfen. Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren malerischen Felsküsten werde ich nicht so schnell vergessen. Die Insel ist zwar ruhiger als ihr großer Bruder, aber die alten Häuser und die große naturelle Vielfalt verzaubern die Besucher von Beginn an. Für den Aufenthalt kann man in traditionellen aber sehr exklusiven Hotels wohnen.

Tipp Fähre:
• Hin- und Rückfahrt: 4,65 € zu Fuß oder 15,70€ mit einem Auto
• Abfahrtszeiten: ganztägig, alle 45 Minuten

 

Hotelvorschläge:

Db Seabanks Resort & Spa****Erholsamer Urlaub für die ganze Familie in riesiger Anlage nahe der Mellieha Bucht, fünf Restaurants mit internationaler Küche und zwei A la Carte Restaurants, All inklusive buchbar, Wellness- Bereich, Spa, Sauna, direkter Ausgang zur Bucht.

Be Hotel****
Aufenthalt im Herzen St. Julians.
Das Hotel befindet sich im Komplex mit zahlreichen Geschäften. In der Nähe gibt es ein Familien-Unterhaltungszentrum, eine Bowlingbahn und eine große Auswahl an Restaurants.
Das Hotel ist geeignet für jüngere Leute, dich viele Unterhaltungsmöglichkeiten suchen.
Die Ausstattung des Hotels ist „schick und stylish“. Die Deluxe Zimmer haben auch Smart TV und iPod/ iPhone Sound System und weitere Annehmlichkeiten.
Ein Highlight erwartet die Urlaube im letzten Stock, wo ein Infinity Pool zu entspannenden Stunden einlädt.

 
 

Hotel Continental****
riesiges Hotel mit einer großen Auswahl an Zimmern: Standard, Deluxe, Familienzimmer, Junior Suiten, Ambassador Suite und Präsidentiell Suite – all das bietet das Hotel Continental.
Egal welches Zimmer man bucht, der Feriengast fühlt sich sicher willkommen.
Wellnessbereich mit Fitnessstudio, Sauna, Hammam und Dampfbad sind beispielsweise im Hotel zu genießen. Im Poolbereich empfängt ein Innen- und Außenpool die Feriengäste.
Massagen und Beautyanwendungen sind hier auch sehr bekannt, da sich im Hotel das beste Spa und Wellness Angebot der Insel befindet. 2018 hat Carisma Spa & Wellness den Preis der besten Spa Maltas gewonnen.
Das schöne 5-Sterne InterContinental Malta im Stadtzentrum von St. Julian’s bietet die perfekte Lage für eine Städtereise.

 
 

Nach den vielen Eindrücken der ersten beiden Tage sind wir den letzten Tag etwas ruhiger angegangen. Neben einem langen Spaziergang in den schönen Gassen der Hauptstadt haben wir eine mehrstündige Bootsrundfahrt genießen dürfen und die angenehme Meeresluft auf unserer Haut aufgesogen. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns schon bald die traumhafte Insel gegen das kalte Deutschland eintauschen. Die Zeit auf Malta werde ich so schnell nicht vergessen und kann jedem Urlauber die kleine Insel im Südosten Europas nur ans Herz legen.


Kommt vorbei ich berate Sie gerne.

Carol